14. Todexon

Zurück aus Prag,

hat der Footbag Dresden e.V. nicht nur die ersten fast schon sommerlichen Sonnenstrahlen mitgebracht, sondern auch ein paar Trophäen im Gepäck. Kurz und knapp: ein 2.Platz im Single Net und ein Dresdner Finale im Double Net.

An dieser Stelle ein fettes Dankeschön an die Sportfreunde aus Prag, die ein super Turnier organisiert haben und das ganze im Rahmen einer Messe verpackten, die auch Gelegenheiten bot andere Sportarten zu bestaunen.

Bis zum nächsten Mal...

15th Annual IFPA European Footbag Championships

Moskau, Moskau, ...

Der Footbag Dresden e.V. war zum ersten Mal, in seiner noch junge Historie, in Moskau.

Dann aber auch gleich bei einem der bedeutensten jährlichen Turnieren:
die "Footbag Europameisterschaft".

Vom Freitag den 5.Juli bis Sonntag den 7.Juli spielten die Footbag-Spieler Europas, bei gefühlten 50° in der Halle, wieder einmal bis alle Plätze vergeben waren und wir freuen uns, dass ein Spieler (Tammo) aus Dresden sich nun Vize-Europameister nennen darf. Zumindest für ein Jahr...

Und auch die anderen Sportsfreunde aus Dresden haben sich wie immer ordentlich im "Open Single Net" und "Open Double Net" geschlagen.
.

Und obwohl Moskau eine der teuersten Städte der Welt ist, konnte uns dies natürlich nicht daran hindern das Erreichte entsprechend zu würdigen und das Nachtleben der Stadt zu genießen.


Selbstverständlich vielen Dank an den "EFC Moscow" für das Austragen der ersten "European Footbag Championships" in Russland!

Burgas Summer Footbag Jam V

Immer wieder gern!

Was gibt es schöneres als den lang ersehnten Urlaub am Meer bei 30° zu verbringen. Naja zum Beispiel neben bei noch bei einem netten kleinen Footbag-Turnier teilzunehmen und im Anschluss noch das "Spirit of Burgas" - Festival mitzunehmen.

Der "Burgas Summer Footbag Jam" hatte zum erstenmal den IFPA-Status erreicht und der Footbag Dresden e.V. ist sehr glücklich dabei gewesen zu sein.

An dieser Stelle darf auch ein "fettes" Dankeschön an unsere bulgarischen Freunde nicht fehlen, die für einige Highlights auf der Reise gesorgt haben. Wie z.B. ein legendäres Interview mit einem Radiosender aus Sofia.


Vielen Dank und ich kann nur sagen: immer wieder gern!